Reservierungen unter kasse@sanftwut.de oder telefonisch unter 0341-96 123 46 – Montag von 14:00 bis 16:00 Uhr und Dienstag bis Samstag von 14:00 bis 20:00 Uhr

Gastspiele

Der LACHSAGGSE – Noch ist Bowlen nich verloren

Meigl Hoffmann und Karsten Wolf

Heiter ist der Sachse und gemütlich. Und witzig. So sagt man. Der Sachse schiebt immer eine ruhige Kugel. Nur nicht beim Bowling, denn da heißt die Kugel Ball.
Wen wundert es da, dass die Bowler alle ein bisschen BallaBalla sind…

Wer möchte nicht den großen Wurf machen? Beim Bowling ist das jederzeit möglich! Meigl Hoffmann, Ur-Sachse und Kult-Kabarettist aus Leipzig, zeigt Ihnen wie es geht.

 

Dienstag, 17.03.2020 – 20:00 Uhr

Freitag, 20.03.2020 – 20:00 Uhr

Mittwoch, 25.03.2020 – 20:00 Uhr

Freitag, 27.03.2020 – 20:00 Uhr

Dienstag 14.04.2020 – 20:00 Uhr

Mittwoch, 15.04.2020 – 20:00 Uhr

Donnerstag, 16.04.2020 – 20:00 Uhr

Sonntag, 19.04.2020 – 17:00 Uhr

Freitag, 08.05.2020 – 20:00 Uhr

Dienstag, 12.05.2020 – 20:00 Uhr

Mittwoch, 13.05.2020 – 20:00 Uhr

Donnerstag, 14.05.2020 – 20:00 Uhr

Dienstag, 16.06.2020 – 20:00 Uhr

Mittwoch, 17.06.2020 – 20:00 Uhr

Donnerstag, 18.06.2020 – 20:00 Uhr

Zündeln oder Löschen:

Von und mit Annekatrin Michler der Ändertainerin®

Wie man es macht man es verkehrt
Ändertainment® von und mit Annekatrin Michler und Anja Halefeldt

Kennen Sie das…Hundehaufen vor der Tür, Hutfahrer, Staus, Fußballer oder so manche Entscheidung von „denen da oben“ lassen den Puls sofort auf 180 katapultieren. 
Als staatlich geprüfte Brandschutzbeauftragte Margot Hammer–Samt präsentiert Ihnen Annekatrin Michler – die Ändertainerin® eine geniale und sofort anwendbare Methode, um entweder im richtigen Moment in Flammen aufzugehen oder innere Brände zu löschen. Egal ob im privaten oder im beruflichen Alltag – diese Methode ist ein Patentrezept für klare Ansagen und ein respektvolles Miteinander. 
Im Zusammenspiel mit der Pianistin Anja Halefeldt entsteht ein Feuerwerk aus sächsischem Charme, pointiertem Wortwitz, improvisierten Liedern und manch leisem Ton.
Rückmeldungen: „Kann man das auch als Buch nachlesen? “. das hatte ich hier im Kabarett nicht erwartetet – Hammer, bloß gut, dass ich da war.“

Donnerstag, 05.03.2020 – 20:00 Uhr

Mittwoch, 08.04.2020 – 20:00 Uhr

Mittwoch, 03.06.2020 – 20:00 Uhr

Frauen aller Länder vereinigt euch!
Ein Hoch auf das „Weibliche“

Von und mit Annekatrin Michler der Ändertainerin®

Wundern Sie sich auch, dass Ihr Mann den Geschirrspüler nicht ausräumt? Wollen Sie sich erobern lassen oder nehmen Sie die Zügel selbst in die Hand?

Wir möchten so gern, dass er sich endlich ändert … Fangen Sie doch damit an!

Erleben Sie, wieviel Potential im Schweigen, Seufzen und Fragen liegt und, dass das „Weibliche“ die Welt wieder weicher, weiser und fröhlicher machen kann.

Unter Verwendung des Typenmodells von J. Galli erläutert Annekatrin Michler – Die Ändertainerin® und Kommunikationsexpertin, welche Potentiale in uns (Frau und Mann) stecken.

Nach diesem praxisnahen Abend haben Sie einen neuen Blick auf sich und die Männer sowie sofort anwendbare neue Strategien. Entdecken Sie, wie es wieder mehr knistern kann und freuen Sie sich auf eine Show mit Humor, vielen Wandlungen, Frechheiten und Lachfalten.

Samstag, 07.03.2020 – 20:30 Uhr

Sonntag 08.03.2020 – 17:00 Uhr

Nichts ist uns heilig…Ein Abend voller Überraschungen

Von und mit Annekatrin Michler der Ändertainerin®

Ein unvergesslicher Abend für Teams, Freundeskreise, Familiendynastien und Karnevalsenthusiasten – und Gegner.
Sie wollen schon immer mal sehen, wie eine Paa- Therapie abläuft, was man mit Gegenständen macht, wenn diese nicht funktionieren, wo man sich in der Stadt treffen und begegnen kann, wie schlagfertig man brenzlige Situationen retten kann.?
Dann kommen Sie zur Show mit dem Ä Team. Sächsischer Humor., improvisierte Lieder, eine im Moment entwickelte CD oder ein Poetry Slam…alles kann passieren. Lachen, Berührtsein – wir spielen auf der Bühne zu Ihren Ideen. Sie rufen aus dem Zuschauerraum Ihre Gedanken.
Unter musikalischer Begleitung vom Profi Anja Halefeldt.

Weitere Veranstaltungen in Planung.

Kartenreservierung an der Theaterkasse bzw. telefonisch: (0341) 961 23 46

Säggsisch fier de innerdeidsche Endwigglung
Damit der Dialog nich abbrubbt

Von und mit Annekatrin Michler der Ändertainerin®

Das Sächsische zu verstehen, ist ein Gewinn fürs Leben…für Sachsen und für Zugereiste.

Erleben Sie sächsischen Wortwitz, den Charme der Sächsin, Texte von Lene Voigt und grandios improvisierte Lieder, begleitet von der Pianistin Anja Halefeldt.

Staunen Sie, welche Wirkungen die sächsische Körpersprache, das Weeche sowie der sächsische Charakter haben.

Dies ist ein getarnter „Kultur“-Vortrag zur innerdeutschen Kommunikation, für eine humorvolle Verständigung und zur Imagepflege des Sächsischen, das aus dem Herzen kommt.

„Die Frau ist ein Vulkan.“ (MDR Sachsenspiegel 2017)

Samstag, 25.04.2020 – 16:30 Uhr

Donnerstag, 04.06.2020 – 20:00 Uhr

HausGemeiNschaft – LIEBE deinen Nachbarn!

Annemarie Schmidt & Roman Raschke

Nachbarin, Internet, Pakete an die Haustür erst wenn man nicht mehr hat, was selbstverständlich ist, lernt man es zu schätzen. Wirbelwind Annemarie Schmidt und Publikumsliebling Roman Raschke schlüpfen tabulos in die verschiedensten Rollen. Urkomisch überzeichnen Leipzigs Kabarettlieblinge den Mikrokosmos der HausGEMEINschaft der Hauptstraße 6.
Plakat: © by Collandi.com

Donnerstag, 12.03.2020 – 20:00 Uhr

Donnerstag, 28.05.2020 – 20:00 Uhr

Freitag, 29.05.2020 – 20:00 Uhr

Dienstag, 02.06.2020 – 20:00 Uhr

Donnerstag, 09.07.2020 – 20:00 Uhr

Zu spät wirds früh genug

Annemarie Schmidt & Roman Raschke

Die Zeit! Für den Einen vergeht sie zu schnell, der Andere möchte sie totschlagen.
Sie heilt alle Wunden, es gibt sie in gut und in schlecht – sogar in Mehrzahl. Und sie ist angeblich der Grund, wie wir ticken. Denn in der Zeit zu sein, ist nicht nur eine Frage des Timings.
Doch keine Panik: 5 vor 12 ist schon vorbei! Also nehmen Sie sich die Zeit, denn zu spät wird’s früh genug!
Plakat: © by Collandi.com

Samstag 30.05..2020 – 20:00 Uhr

Mittwoch, 08.07.2020 – 20:00 Uhr

Der mit dem Bauch singt

Clemens-Peter Wachenschwanz

Der Singer/SongReiter Clemens-Peter Wachenschwanz,
ein Wahl-Leipziger mit südthüringisch-nordfränkischem Dialekt,
der da so bärbeißig daher kommt, hat eine ganz eigene Art von Humor,
rau aber nicht zynisch, nein, dann schon eher charmant.
Er ist ein Meister des Erzähl-Kabaretts.
Dabei improvisiert er, auch mit dem Publikum
und macht so jede Vorstellung zum besonderen Erlebnis.
Zu großer Form läuft Wachenschwanz auf,
wenn er den Blues in die Klaviertasten hämmert
und mit seinem Brachial-Bariton
schier die Gläser zum Zerspringen bringt.
Ein Mann, vor dem – wie man lesen kann – 
sogar Großmeister Gerhard Polt den Hut zieht.

Dienstag, 07.04.2020 – 20:00 Uhr

Dienstag, 07.07.2020 – 20:00 Uhr

ACHTUNG! Terminänderung!
13.3.2020, 17:00 Uhr
Lesung zur Buchmesse

Herbert Köfer

Herbert Köfers Laufbahn begann mit einer vor den Eltern verheimlichten Bewerbung des Sechzehnjährigen an der Schauspielschule; heute ist er der älteste aktive Schauspieler und als solcher im Guinnessbuch der Rekorde verzeichnet. Derart Publicity aber braucht er gar nicht, denn die Popularität des Theater- und Filmschauspielers, der auch als Kabarettist, Moderator, Quizmaster und (erster) Nachrichtensprecher des Fernsehens brillierte, ist ungebrochen. Wie kein anderer hat er sich den Ehrentitel eines Volksschauspielers verdient. Er hob das Fernsehen mit aus der Taufe, stand in frühen »Distel«-Jahren als Kabarettist auf der Bühne, stellte in unvergessenen Fernsehschwänken und Filmkomödien an der Seite von Kollegen wie Helga Göring, Marianne Wünscher, Gerd E. Schäfer oder Rolf Herricht sein erzkomödiantisches Talent unter Beweis, beeindruckte als Charakterdarsteller in DEFA-Filmen wie »Nackt unter Wölfen«, glänzte in Shows und Unterhaltungssendungen. Nach der Wende war er nicht weniger gefragt – und nicht nur der Film-, sondern vor allem der Theaterschauspieler Köfer wurde nun auch im Westen entdeckt. Wie sehr sein Herz fürs Theater schlägt, zeigte sich, als er sich im Alter von 82 Jahren einen Traum erfüllte und sein eigenes Tourneetheater, »Köfer Komödiantenbühne«, gründete. In diesem Buch blickt Herbert Köfer auf sein langes Schauspielerleben zurück und wählt die heitere Episode, um von großen und kleinen Rollen, Ereignissen hinter den Kulissen und amüsanten Begegnungen mit seinen Kollegen zu erzählen.

Foto: Eulenspiegel Verlag

Freitag, 13.03.2020 – 17:00 Uhr